Personzentrierte Psychotherapie

Claudia Alfons

C. A.

Ich stelle mich vor

über mich

Ich wurde 1984 geboren und habe mich nach der Matura intensiv im Bereich der Elementarpädagogik engagiert. Durch meine langjährige Zusammenarbeit mit Sozialarbeitern und Erziehungsberatern wurde mein Interesse für Psychotherapie geweckt und ich habe mich 2007 dazu entschlossen berufsbegleitend die Ausbildung zur Psychotherapeutin zu beginnen. Während dieser Zeit konnte ich in verschiedenen Einrichtungen tätig sein, unter anderem in der Caritas Socialis Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz Erkrankungen in Wien, der psychiatrischen Abteilung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt oder der Telefonseelsorge.
Die vielfältige Arbeit mit Menschen hat mich immer begeistert, seit 2018 bin ich außerdem in eigener Praxis tätig.

„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es aber vorwärts.“

– Soren Kierkegaard

Arbeits-
schwerpunkte

  • Erschöpfungszustände, Burnout und Depressionen
  • Panikattacken
  • Ängste
  • Berufliche Probleme und Mobbing
  • Krisenintervention
  • Paartherapie
  • Zwänge
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Wunsch nach Veränderung
  • Begleitung von chronisch Erkrankten und ihren Angehörigen
  • Trauerarbeit
  • Schlafstörungen
  • Schwere psychiatrische Erkrankungen
  • Aggressionen

Erst-
gespräch

Nachdem Sie mich telefonisch oder per Email kontaktiert haben, vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch. Dieses dient dem persönlichen Kennenlernen und dem Herausfinden ob Psychotherapie für Sie in diesem Fall hilfreich ist und ob sich eine vertrauensvolle Beziehung entwickeln kann. Für das Gelingen einer psychotherapeutischen Behandlung ist es wesentlich, dass Sie sich gut verstanden fühlen und bereit sind, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen.
Das Erstgespräch dient auch dazu, Sie umfassend über die Rahmenbedingungen (Dauer und Häufigkeit der Einheiten, Verschwiegenheit, Kosten) und meine Arbeitsweise zu informieren.
Psychotherapeuten unterliegen einer strengen gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht, damit Sie Ihre Zielsetzungen in geschütztem Rahmen bearbeiten können (§ 15 PthG).

Psycho-
therapie

Psychotherapie ist ein, vom Gesundheitsministerium anerkanntes, wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren zur Behandlung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen. Die Psychotherapie besteht gleichberechtigt neben anderen Heilverfahren, wie z. B. der medizinischen (Psychiatrie und Neurologie) oder der klinisch-psychologischen (Psychologie) Behandlung. Die Ausübung der Psychotherapie ist seit 1991 gesetzlich geregelt (Psychotherapiegesetz, BGBl 1990/361).

Ziel einer Psychotherapie ist es, seelisches Leid zu heilen oder zu lindern, in Lebenskrisen zu helfen, störende oder hinderliche Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern und die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern.

Der
Personzentrierte
Ansatz

Personzentrierte Psychotherapie bietet in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit, sich mit den eigenen Wahrnehmungen, Gefühlen und Erfahrungen auseinanderzusetzen.

Eine wertschätzende, angstfreie und von Echtheit geprägte Atmosphäre unterstützt den Klienten bei seiner persönlichen Entwicklung. So ist es möglich, Veränderungsmöglichkeiten zu finden, persönliche Ressourcen zu erkennen und weiterzuentwickeln und einen Zugang zum eigenen Erleben zu erlangen.

Wo wir miteinander reden können

UNSERE PRAXIS

Wie ich arbeite

Mein Ziel

Personzentrierte Psychotherapie bietet in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit, sich mit den eigenen Wahrnehmungen, Gefühlen und Erfahrungen auseinanderzusetzen.

Eine wertschätzende, angstfreie und von Echtheit geprägte Atmosphäre unterstützt den Klienten bei seiner persönlichen Entwicklung. So ist es möglich, Veränderungsmöglichkeiten zu finden, persönliche Ressourcen zu erkennen und weiterzuentwickeln und einen Zugang zum eigenen Erleben zu erlangen.

In Ausbildung unter Supervision

 

Als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision befinde ich mich im letzten Abschnitt meiner Ausbildung. Dieser Status berechtigt zur unmittelbaren und eigenverantwortlichen therapeutischen Arbeit und verpflichtet mich zu regelmäßiger Supervision bei einer erfahrenen Lehrsupervisorin bzw. einem Lehrsupervisor. Somit wird die fachliche Qualitätskontrolle der Psychotherapie gewährleistet.
 
Die Berufsbezeichnung „Psychotherapeutin“ bzw. „Psychotherapeut“ dürfen in Österreich nur Personen führen, die eine den Anforderungen des Bundesministeriums für Gesundheit entsprechende Ausbildung absolviert haben.

Haben Sie Fragen?

Hier ist Platz für Ihr Anliegen

Telefon: 0676/4310444

Email: claudia@claudia-alfons.at

Claudia Alfons

Psychotherapeutin – Personzentrierte Psychotherapie
in Ausbildung unter Supervision

Brunnenplatz 3/1/8/30
7210 Mattersburg

Telefon: 0676/4310444
Email: claudia@claudia-alfons.at